Brücke zwischen Jucken und Zweifelscheid

Eigensinnige Erkundungen in der Eifel

Brücke zwischen Jucken und Zweifelscheid Thomas C. Breuer ist der Eifel schon seit den Trierer Tagen in den 70er Jahren verbunden, seit bald 10 Jahren kommt er regelmäßig in die Südeifel zum Wandern. Auch Auftritte haben ihn immer wieder in die Gegend geführt, nach Bitburg, Gerolstein, Körperich, Mayen, Prüm oder Roetgen (3 Besucher). Man kann also von einer durchaus funktionierenden Fernbeziehung sprechen.
In seinem 34. Buch sind einige (auch satirische) Texte über die Eifel versammelt: Eifelkrimis, Vulkane, Eifelküche – dazu gewagte Kurzporträts von Städten und Gemeinden – und, Breuers alte Obsession – Beschreibungen der bedeutenden Eisenbahnstrecken. Ungewöhnliche Blicke auf die Eifel, frech und frisch und durchaus abendfüllend.

»Ein Schild ist mir immer in Erinnerung geblieben: ›Brücke zwischen Jucken und Zweifelscheid‹. Das passte: Auf dieser Brücke habe ich mich zeitlebens zu bewegen versucht. Zweifelscheid entspricht mir, eher jedenfalls als St. Thomas.«

Brücke zwischen Jucken und Zweifelscheid
Broschur • 134 Seiten
ISBN: 978-3-89801-085-6
9,90 Euro
Rhein-Mosel-Verlag